Das Glück des Schreibens

Das Glück des Schreibens

Über die Schreibleidenschaft von Virginia Woolf, Rosamunde Pilcher und J.K. Rowling

Ganz ähnlich wie Elsemarie Maletzke speziell für Jane Austen, begibt sich dieses Buch auf die Spuren weiblicher Schriftsteller Englands, in chronologischer Geburtsfolge und sortiert nach Genre, von Jane Austen über die Brontë-Schwestern, Virginia Woolf und Rosamunde Pilcher, schließlich auch zeitgenössische Schriftsellerinnen wie P.D. James und J.K. Rowling. Das Glück des Schreibens ist eine Mischung aus ... weiterlesen
Mit Jane Austen durch England

Mit Jane Austen durch England

Elsemarie Maletzke auf den Spuren der Autorin und ihren Figuren

Die Reiseroute orientiert sich an Austens Biographie, beginnt also in Steventon, wo Jane Austen 1775 als Pfarrerstochter geboren wurde und die Romane Pride and Prejudice, Northanger Abbey und Sense and Sensibility schrieb. Ihr Weg führte sie Mitte zwanzig für einige unglückliche Jahre nach Bath, wo Maletzke versucht, ihre Unterkünfte auszumachen und die Schauplätze besucht, die ... weiterlesen
Jane Austen für Boshafte

Jane Austen für Boshafte

Ausgewählte Worte des elegantesten satirischen Talents des 18. Jahrhunderts

Wenn eine neue Jane-Austen-Verfilmung veröffentlicht wird, romantisch und witzig, dann legen die Buchhändler wieder ihren Vorrat an Jane-Austen-Romanen ins Schaufenster und man trifft überall auf Frauen, die eines der Exemplare in den Händen halten – mit enttäuschter Miene. Das ist ja gar nicht das Buch zum Film. Jane Austen schaffte mit Elizabeth Bennett und Mr. ... weiterlesen