Das Drehbuch im Hollywood-Format

Das Drehbuch im Hollywood-Format

Die Konventionen für Stil, Struktur und Layout richtig umsetzen. Ein Produzent und Filmdozent über das Hollywood-Drehbuch

»Morgens klingelte im Büro so gut wie neu das Telefon«, fängt Martin Schabeneck unvermittelt an, »denn Kalifornien schlief noch und außer gelegentlichen Anrufen von zumeist ungehaltenen Regisseuren aus London, die darauf bestanden, mit unserem Arbeitgeber direkt zu sprechen, tat sich nichts«. Der Arbeitgeber von dem er spricht, ist ein berühmter aber ungenannter Schauspieler, der Hunderte ... weiterlesen
Der Liebesfilm

Der Liebesfilm

Wie funktioniert das Genre Liebesfilm?

Eigentlich befürchtete ich ja Folgendes: der große, unschuldige Schnappschuss von Hugh Grant und Julia Roberts aus Notting Hill auf dem Umschlag täuscht darüber hinweg, dass Der Liebesfilm vor allem eine Dissertation ist – eine ausführliche und schwer leserliche wissenschaftliche Filmanalyse im Nominalstil. Tatsächlich sollte dieses Buch, wie die Autorin erzählt, zunächst eine Dissertation werden. Und ... weiterlesen
Drehbuch reloaded

Drehbuch reloaded

Katharina Bildhauers Doktorarbeit zum Drehbuch im Kino des 21. Jahrhunderts

Ich habe mich über das Erscheinen dieses Buchs sehr gefreut: die Nennung der vielen Filmtitel, die mich an ungewöhnliche und überraschende Abende erinnern, erweckte die Hoffnung, dass die 30 zeitgenössischen Drehbücher hier mit eben der Erzählfreude dargestellt werden, die sie auf der Leinwand ausstrahlen. Katharina Bildhauer stellt einige Filme der letzten Jahre vor, die konventionelle ... weiterlesen