Das Mädchen seiner Träume: Commissario Brunettis siebzehnter Fall

Das Mädchen seiner Träume

Donna Leons Commissario Brunetti und sein siebzehnter Fall

Wieder ein Brunetti, 17 Bände sind es schon. Seit 1992 schreibt Donna Leon jährlich einen Roman, dessen Protagonist, der venezianische Polizist Commissario Guido Brunetti, längst zur Marke geworden ist. Und sie hat ein recht klares Schema: ein Kriminalfall, meist ein Mord, parallel dazu ein sozialkritischer Aspekt und als Gegenpol der Hoffnung jede Menge Brunetti-Familienleben. Der ... weiterlesen

Leichenblässe

David Hunter macht einen Abstecher in die USA und trifft auf ... Maden, was sonst?

David Hunter ist wieder da. Er hat den Mordversuch vom letzten Band Kalte Asche also überlebt – Simon Beckett hat sich ja ein Ende erlaubt, das offen ließ, ob der Held den Messerstich der weiblichen Gegenspielerin überleben würde – aber wer hat sich schon ernsthaft Sorgen gemacht. Simon Beckett kommt gewiss nicht auf die Idee, ... weiterlesen
Die Macht der sechs Steine

Die Macht der sechs Steine

Bang! Wumm! Wusch! Matthew Reillys flacher Hollywood-Actionfilm in Buchform

Dieses Buch spiegelt keine falschen Tatsachen vor. Das beginnt schon beim Umschlag: effektvoll tritt der Titel hervor, plastisch und mit eingelassenen Linien und Löchern, eine Freude für die Fingerkuppen. Oben der breit gedruckte Name des australischen Autors Matthew Reilly, der für Thriller stehen soll, die sich lesen wie ein Actionfilm aus Hollywood. Dazwischen strahlt, vor diffusem grünem Rauch, ein Stein. Wer erwartet da besonders viel Niveau zwischen den Buchdeckeln? ... weiterlesen