Hexenschwester

Katerina Timm schreibt über Büdingen im Mittelalter: Krieg, Hexenverfolgung und Liebeswirren

Lene und Clara sind Zwillingsschwestern. Lene verliebt sich in den attraktiven und klugen Buchbinder Velten – und er scheint ihre Liebe zu erwidern, immerhin küsst er sie in einer dunklen Gasse auf dem Dorffest und sichert ihr zu, den Vater bald um ihre Hand zu bitten. Nun also neigt sich die unschuldige Zeit einem Ende ... weiterlesen
Das flandrische Siegel: Roman

Das Flandrische Siegel

Marie Cristens süffig-seichte Mittlelalterunterhaltung in dritter Runde

Ich mochte den Vorgänger Die Stunde des Venezianers nicht übermäßig: flache Figuren, die rollentypisch handeln. Das einmal in Kauf genommen, war es eine recht süffige mittelalterliche Unterhaltung, gerade so spannend das die Zeit schnell vergeht und dabei leicht und seicht, um stets wachsam genug zu sein, die Haltestelle nicht zu verpassen. In Das flandrische Siegel, ... weiterlesen
Der Kuss des Schokoladenmädchens

Der Kuss des Schokoladenmädchens

Katryn Berlingers historische Romanze: sinnlich und seicht

Das ist ein Buch, das ich rein aufgrund des gemütlichen Umschlagmotivs in der Bahnhofsbuchhandlung kaufen würde, um dann das beste zu hoffen. Die Gestaltung und der Titel Der Kuss des Schokoladenmädchens versprechen unkomplizierte, süffige Unterhaltungsliteratur. Wenn ich nicht zu spät dran bin, überfliege ich vielleicht noch den Klappentext und habe die Gewissheit, dass meine Zugreise ... weiterlesen