Das Vermächtnis der Wanderhure

Das Vermächtnis der Wanderhure

Zum dritten Mal: Iny Lorentz lässt die Hure wieder wandern

Vermächtnis steht für Nachlass oder Erbe und so habe ich eigentlich erwartet, die Wanderhure Marie im dritten Band tot vorzufinden – zumal ich den zweiten Band nicht gelesen habe. Tatsächlich ist sie nur um einige Jahre gealtert, seit sie bei unserer letzten Begegnung als wandernde Hure am Bodensee des 15. Jahrhunderts ihr unfreiwilliges Unwesen trieb. ... weiterlesen
Das karmesinrote Blütenblatt

Das karmesinrote Blütenblatt

Schillerndes Leben einer Prostituierten in London 1874

Wenn Michael Faber mich als Leser an seine Hand nimmt, fühle cheap jerseys China ich mich ähnlich wie Ebeneza Scrooge mit seinen drei Weihnachtsgeistern. Unsichtbar und geräuschlos folge ich meinem Erzähler durch das London des Slider Jahres 1874, stets der such interessantesten Person hinterher – wer oder was von Wichtigkeit ist, bestimmt natürlich mein Stadt-Führer ... weiterlesen